bgs8

Willkommen

Herzlich Willkommen

auf der Internetseite des ASV Furpach 1961 e.V.

asv-furpach1

Was gehört auf die Startseite einer Vereinshomepage? Richtig! Die Antwort auf die Frage:

Wer sind wir und wo kommen wir her?

 

Angeregt durch die Herren Horst Ripplinger und Günter Brüwer schlossen sich im Juli 1961 elf Furpacher Bürger zum Angelsportverein Haus Furpach zusammen.

Als erstes Vereinsgewässer wurde der Gutsweiher gepachtet. Der vorhandene Fischbesatz wurde zunächst ergänzt und dann jährlich immer wieder aufgestockt. Regelmäßig wurde der Zulauf des Weihers, das Ufer sowie der weitere Uferbereich gesäubert und gepflegt. Zu dieser Zeit war der Gutsweiher noch ein naturnahes Gewässer, eingebettet zwischen Wiesen und dichtem Baumbestand.

Da das eigentliche Angeln zeitlich und örtlich begrenzt war, die Mitgliederstärke des Vereins jedoch immer mehr anwuchs, suchte man nach einer ergänzenden Alternative. Nachdem der Verein offiziell in das Vereinsregister eingetragen war, begann man am 16. September 1972 mit der Anlage des Biehlersweihers. Hier wurde durch immensen Arbeitseinsatz und finanzielle Leistungen unserer Mitglieder ein Naherholungsgebiet geschaffen, das zu einer echten Bereicherung unserer Landschaft geworden ist.

Dankbar dürfen wir vermerken, dass uns bei diesem Ausbau mehrere ortsansässige Firmen und die Stadt Neunkirchen wohlwollend unterstützten.

1984 beschloss man, zusätzlich eine Teilstrecke der Blies zwischen Wellesweiler und Niederbexbach zu pachten, zu rekultivieren und renaturieren.

Neben der eigentlichen „Angelei“ ist eines der Hauptziele des Vereins, unsere Natur zu erhalten und gegebenenfalls durch geeignete Maßnahmen zu unterstützen. So wurden Uferbefestigungen angelegt, ursprünglich beheimatete Bäume und Sträucher gepflanzt und somit Lebensraum für heimische Tiere, Vögel und Insekten neu geschaffen.

Die Bevölkerung nimmt aktiv am Vereinsgeschehen teil. Unsere Fischerhütte ist zu einem beliebten Treffpunkt geworden, da die umliegenden Spazier- und Wanderwege am Weiher und im angrenzenden Wald gerne aufgesucht werden.

Heute zählt unser Verein 68 Mitglieder zuzüglich einer Jugendgruppe.